Bewegliche und unbewegliche Feste

Unbewegliche Feste

- also Feste, die immer am selben Datum stattfinden -

sind:

1. Januar

Neujahr

6. Januar

Hl. 3 Könige

15. August

Maria Himmelfahrt

1. November

Allerheiligen

2. November

Allerseelen

6. Dezember

Nikolaus

24. Dezember

Hl. Abend

25. und 26. Dezember

Weihnachten

31. Dezember

Sylvester





Bewegliche Feste

- also Feste, die jedes Jahr an einem anderen Datum stattfinden -

hängen vom Ostertermin ab.

Ostern ist immer

am 1. Sonntag

nach dem 1. Vollmond im

Frühling.

Und da der Zeitpunkt der Frühlingsvollmondes
sich jedes Jahr ändert,
verschiebt sich auch Ostern entsprechend.

Oder anders gesagt:
Ostern ist am Sonntag nach dem Frühlingsvollmond

40 Tage vor Ostern =
Aschermittwoch
Eine Woche vor Ostern =
Karwoche
Ostern
40 Tage nach Ostern =
Christi Himmelfahrt 
50 Tage nach Ostern =
Pfingsten
60 Tage nach Ostern =
Fronleichnam